CUP&CINO Foundation - Update

Update unserer Projekte.

Nach wie vor ist die politische Lage in Äthiopien sehr angespannt. Daher erweitern wir wie angekündigt die Projektregion nach Tansania.

Inhaltsverzeichnis

Warum Tansania?

Tansania hat eine Bevölkerung von 60 Millionen Menschen. Rund die Hälfte der Einwohner lebt jedoch in extremer Armut. In den ländlicheren Regionen hat nicht einmal die Hälfte der Menschen einen Zugang zu einer einfachen Trinkwasserversorgung. Ein Zustand, der für uns nicht akzeptabel ist und deshalb werden wir die Spendengelder aus 2021 in dieser Region investieren.

Unsere professionellen Partner

Auch in Tansania steht uns unser langjähriger Partner, die Neven Subotic Stiftung mit Rat und Tat zur Seite. Vor Ort kümmert sich das „Peoples Development Forum“ um die Umsetzung. Diese Organisation arbeitet bereits mit UNICED, USAIF und GIZ zusammen und steht für eine qualitativ hochwertige Projektumsetzung.

CUP&CINO Foundation - Update Tansania

WASH Konzept auch in Tansania

2010 hat sich das People Development Forum auf das Konzept von WASH spezialisiert. „WA-S-H“ steht für Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene. In diesem Netzwerk haben sich 25 deutsche Nichtregierungsorganisationen aus der humanitären Not- und Übergangshilfe und der internationalen Entwicklungszusammenarbeit zusammengeschlossen. Auch unsere bisherigen Projekte in Äthiopien haben nach diesem Leitsatz gehandelt. Die Erfahrung zeigt also, dass das Konzept von WASH nachhaltig und erfolgversprechend ist.

Brunnenprojekte an Schulen

Die Projekte erfolgen hauptsächlich in den ländlicheren Orten und immer an einer Schule. Unser Ziel ist es, dass die Menschen vor Ort, insbesondere die Kinder, bessere Hygienemaßnahmen erfahren, ein sicheres und unbeschwertes Leben führen und am Unterricht in der Schule teilnehmen können. Denn nun müssen sie nicht mehr kilometerweit laufen, um an eine Wasserquelle zu gelangen. Ein fester Bestandteil der Projekte ist es, einen Wissenstransfer und eine Sensibilisierung für alle Mitglieder der Gemeinden und Schulen zu gewährleisten.

 

Die Aufklärungsarbeit erfolgt durch Bildung von sogenannten WASH-Clubs, aus denen Botschafter werden. Sie gehören selbst zur Gemeinde und tragen ihr erlerntes Wissen in die Gemeinde und klären auf. Dabei helfen neue hygienische Bräuche, die durch die WASH-Clubs eingeführt und etabliert werden.

Umsetzung eines Projektes

Für die Umsetzung eines Projekts wird ein Tiefbrunnen gebaut. Dieser hat mehrere Zugangspunkte, sodass eine Schule und mehrere naheliegende Gemeinden davon profitieren. Mit diesem Projekt können rund 2.000 Menschen dauerhaft mit sauberem Trinkwasser versorgt werden. Die Kosten für ein Projekt liegen bei rund 100.000 €. So ergeben sich 50 € pro Mensch, damit dieser nun sauberes Wasser zum Trinken hat. Ein kleiner Betrag, um einem Menschen den Zugang zu sauberem Wasser zu ermöglichen und dafür den Grundstein für Gesundheit und ein selbstbestimmtes Leben zu legen.

CUP&CINO Foundation - Update Tansania Brunnen

Sie möchten mitmachen?

Als CUP&CINO Kunde können Sie 2 Cent pro Kaffeeportion automatisch spenden. Sie erhalten dafür ein Zertifikat und auf Wunsch auch weitere Werbemöglichkeiten, um Ihre Kunden darauf aufmerksam zu machen, dass sie mit jedem Kaffee etwas Gutes tun. Natürlich sind auch einmalige Spenden oder Eventspenden möglich. Sprechen Sie uns dazu einfach an.

 

Jeder Cent hilft. Nach diesem Motto freuen wir uns von Herzen über jede Unterstützung, ist sie auch noch so klein. Auf unserer Webseite können Sie jederzeit spenden, auch wenn Sie noch kein CUP&CINO Kunde sind. Wir garantieren, dass 100% der Spenden in den einzelnen Projekten ankommen.

 

Falls Sie Fragen zu diesen Projekten haben, können Sie sich gerne jederzeit bei uns melden.

 

– Original picture Neven Subotic Stiftung –

 

 

Das könnte Sie auch interessieren