Jede Tasse zählt

Jede Tasse zählt

Bei CUP&CINO zählt jede Tasse, denn jede Kaffeemaschine ist mit Zählern ausgestattet. Eine M2M-Lösung ermöglicht über einen integrierten Funkchip die automatische Erfassung der verbrauchten Kaffeeportionen. Dies ermöglicht eine transparente und genaue Abrechnung.

Wie funktioniert das genau?
Unsere Kaffeemaschinen mahlen immer frisch aus der vollen Bohne, denn nur so hat der Kaffee immer die gleich hohe Qualität – egal ob es sich dabei um einen kräftigen Espresso oder um einen cremigen Cappuccino handelt. Diese frisch gemahlen Kaffeeportionen werden dank integrierter Zähler von jeder CUP&CINO-Kaffeemaschine automatisch erfasst und unseren Kunden als verbrauchte Portionen in Rechnung gestellt.
Zusammen mit der Deutschen Telekom wurde eine moderne Machine-to-Machine-Lösung (M2M) entwickelt. Unter M2M verstehen Experten den automatisierten Austausch von Daten zwischen Geräten wie Zählern, Maschinen, der Automaten untereinander oder mit einer zentralen Leitstelle. Für CUP&CINO heißt das, jede Kaffeemaschine wird mit einem Mobilfunk-Modem einschließlich einer M2M-SIM-Karte ausgestattet. Die Kaffeemaschinen senden über das Mobilfunknetz der Telekom eigenständig die Zahl der ausgeschenkten Tassen, die dann automatisch in unserem EDV-System gespeichert werden. So kann das System zudem berechnen, wie viele Kaffeebohnen wann und wo benötigt werden. Unsere Kunden benötigen kein großes Lager und bekommen die Kaffeebohnen immer röstfrisch geliefert.
Neben der individuell abgestimmten Lieferung röstfrischer Kaffeebohnen und der automatischen Zählerübermittlung, können sich auch Störungen per Fernwartung schneller beheben lassen. Selbst Zubereitungsarten für ausgewählte Trendgetränke lassen sich aus der Ferne für einzelne Kaffeemaschinen leicht konfigurieren.
Für alles, was sich nicht aus der Ferne beheben lässt, sorgt unser Technik-Sorglos-Paket für einen kompletten Rundum-Service, der alle Anfahrten, Technikerstunden, Ersatzteile und sonstige Einstellung abdeckt.